Fahrwerk instandsetzen

phobos
JZA80 Forenbewohner
JZA80 Forenbewohner
Posts: 499
Joined: 11.12.2016, 11:00

Re: Fahrwerk instandsetzen

Post by phobos » 13.09.2017, 13:14

Ich kann von billigen PU Buchsen nur abraten. Ich hatte mal Powerflex Buchsen in meinem Leon 4-motion verbaut, die waren teilweise weicher als die Serienteile. Die Shore-härte des PUs war wahrscheinlich höher, als die des Seriengummilagers, jedoch sind bei den Seriengummilagern die innere Metallhülse und ein äußerer Metallring anvulkanisiert. Bei den PU Buchsen fehlt der äußere Ring meist komplett und die innere Hülse ist nur eingeschoben. Dadurch arbeiten die Buchsen im Endeffekt viel mehr. Ich konnte mit den Mistdingern nicht mal meine Spur an der Hinterachse auf den Seriensollwert einstellen.
Mir wurde gesagt, dass die Superprolager teilweise auch eine feste Verbindung zwischen Kunststoff und Metallhülse aufweisen und somit besser sind. Mein Wissen basiert diesbezüglich allerdings nur auf Hörensagen.
User avatar
Ijsbrand
JZA80 Boardveteran
JZA80 Boardveteran
Posts: 956
Joined: 24.11.2016, 06:39
Contact:

Fahrwerk instandsetzen

Post by Ijsbrand » 13.09.2017, 13:21

phobos wrote:Ich kann von billigen PU Buchsen nur abraten. Ich hatte mal Powerflex Buchsen in meinem Leon 4-motion verbaut, die waren teilweise weicher als die Serienteile. Die Shore-härte des PUs war wahrscheinlich höher, als die des Seriengummilagers, jedoch sind bei den Seriengummilagern die innere Metallhülse und ein äußerer Metallring anvulkanisiert. Bei den PU Buchsen fehlt der äußere Ring meist komplett und die innere Hülse ist nur eingeschoben. Dadurch arbeiten die Buchsen im Endeffekt viel mehr. Ich konnte mit den Mistdingern nicht mal meine Spur an der Hinterachse auf den Seriensollwert einstellen.
Mir wurde gesagt, dass die Superprolager teilweise auch eine feste Verbindung zwischen Kunststoff und Metallhülse aufweisen und somit besser sind. Mein Wissen basiert diesbezüglich allerdings nur auf Hörensagen.
Okay, das wäre scheiße.
Optimal wäre jetzt noch eine Erfahrung auf ner Supra.
Aber vom Prinzip her müssten sie ja gleich sein.
94`J-spec, NA, MT
User avatar
Japanfanatic
JZA80 Halbgott
JZA80 Halbgott
Posts: 1862
Joined: 12.10.2016, 18:49
Contact:

Re: Fahrwerk instandsetzen

Post by Japanfanatic » 13.09.2017, 13:24

Ich hab zuhause noch SuperPro Buchsen für einen Corolla liegen. Kann da ja Bilder von machen.
Der Wechsel ist ein ziemlicher Akt. Im alten Forum hatte @Wolfi eine komplette Anleitung geschrieben mit Bildern. Evtl. hat er diese ja noch?
Bj. 12/2000 Supra RZ - Japanische Ausführung
1B9 - Quicksilver FX - Silver Metallic Graphite

2.Vorsitzender e.V.
Public Relations e.V.
User avatar
Ijsbrand
JZA80 Boardveteran
JZA80 Boardveteran
Posts: 956
Joined: 24.11.2016, 06:39
Contact:

Fahrwerk instandsetzen

Post by Ijsbrand » 13.09.2017, 13:38

Japanfanatic wrote:Ich hab zuhause noch SuperPro Buchsen für einen Corolla liegen. Kann da ja Bilder von machen.
Der Wechsel ist ein ziemlicher Akt. Im alten Forum hatte @Wolfi eine komplette Anleitung geschrieben mit Bildern. Evtl. hat er diese ja noch?
Das wäre ne Sache :)
Okay, ich frag Wolfi mal an.
Weißt du hier noch was?:
"
Die Artikelnummern der Oberen Querlenker Vorne sind ab 1996 Andere als davor. (PFL/FL ???)
"
94`J-spec, NA, MT
Freak90
JZA80 Author
JZA80 Author
Posts: 336
Joined: 17.11.2016, 19:05

Re: Fahrwerk instandsetzen

Post by Freak90 » 14.09.2017, 16:37

Nein hab selber keine strongflexbuchsen verbaut daher auch keinerlei Erfahrung damit.
Wär aber meine erste Wahl.

Gruß andi
User avatar
Wolfi
JZA80 Forenprofi
JZA80 Forenprofi
Posts: 627
Joined: 12.10.2016, 14:45
Contact:

Re: RE: Re: Fahrwerk instandsetzen

Post by Wolfi » 14.09.2017, 21:20

JackEnox wrote:Ich glaube das diese Köpfe auch ersetzt werden. :)
Nein definitiv nicht
Image
LHD Eu-Spec - MT - Single Turbo - Syvecs - 1a1
User avatar
JackEnox
JZA80 Halbgott
JZA80 Halbgott
Posts: 1777
Joined: 12.10.2016, 13:24
Contact:

Re: Fahrwerk instandsetzen

Post by JackEnox » 14.09.2017, 22:06

Wie werden die dann ersetzt?
1996er LHD TT AT - EU-Spec - BPU++
Image
User avatar
Wolfi
JZA80 Forenprofi
JZA80 Forenprofi
Posts: 627
Joined: 12.10.2016, 14:45
Contact:

Re: Fahrwerk instandsetzen

Post by Wolfi » 14.09.2017, 23:00

Da musst wirklich die Querlenker neu kaufen
Image
LHD Eu-Spec - MT - Single Turbo - Syvecs - 1a1
User avatar
Grinchi
JZA80 Forenexperte
JZA80 Forenexperte
Posts: 748
Joined: 12.10.2016, 13:52

Re: Fahrwerk instandsetzen

Post by Grinchi » 14.09.2017, 23:02

Normal gar nicht..
Da muss man einen neuen Querlenker kaufen..
Aber, es gibt eine Möglichkeit diese Kugelkopft Trotzdem zu ersetzen.. Aufwand ist etwas höher und eine offizielle Freigabe dafür gibt es nicht..
User avatar
Wolfi
JZA80 Forenprofi
JZA80 Forenprofi
Posts: 627
Joined: 12.10.2016, 14:45
Contact:

Re: RE: Re: Fahrwerk instandsetzen

Post by Wolfi » 14.09.2017, 23:02

phobos wrote:Ich kann von billigen PU Buchsen nur abraten. Ich hatte mal Powerflex Buchsen in meinem Leon 4-motion verbaut, die waren teilweise weicher als die Serienteile. Die Shore-härte des PUs war wahrscheinlich höher, als die des Seriengummilagers, jedoch sind bei den Seriengummilagern die innere Metallhülse und ein äußerer Metallring anvulkanisiert. Bei den PU Buchsen fehlt der äußere Ring meist komplett und die innere Hülse ist nur eingeschoben. Dadurch arbeiten die Buchsen im Endeffekt viel mehr. Ich konnte mit den Mistdingern nicht mal meine Spur an der Hinterachse auf den Seriensollwert einstellen.
Mir wurde gesagt, dass die Superprolager teilweise auch eine feste Verbindung zwischen Kunststoff und Metallhülse aufweisen und somit besser sind. Mein Wissen basiert diesbezüglich allerdings nur auf Hörensagen.
Ich hab von den Powerflex bisher nur schon öfter gehört, das sie nicht lange halten sollen.. Wobei die Besitzer zumindest am Anfang eine positive Veränderung hatten
Image
LHD Eu-Spec - MT - Single Turbo - Syvecs - 1a1
Post Reply